NeXaver®️ Halfter Nylon Fleece

59 €
Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe:
Menge:
30 Tage Zufriedenheitsgarantie
Weltneuheit
Genickschonende Lösung für Ihr Pferd
Aus Liebe zum Pferd
Kauf auf Rechnung per Klarna moglich
                 

NeXaver Halfter mit zwei Genickriemen sind vielseitige Handlinghalfter mit starken präventiven Funktionen.
Das Nylonhalfter Fleece hat weiche Polster aus Baumwollfleece unter dem Nasen- und den Genickriemen. Die beiden Genickriemen ermöglichen viel Führung im Genick und verhindern dort gleichzeitig eine punktuelle Dauerbelastung.

Das Halfter ist für den täglichen Umgang mit dem Pferd konzipiert und dient der Vorbeugung von Genickproblemen und Risikominimierung für das Pferd.

Halfter: Nylon
Polsterung: Baumwoll-Fleece
Kinn- und Kehlriemen längenverstellbar, mit flachen Federhaken
Farbe: schwarz
Gewicht: ca. 620 gr in Größe FULL

Dieses Halfter ist kein Weidehalfter – unser Weidehalfter finden Sie hier

NeXaver®️ Halfter und Zäume sind immer genickschonend. Im täglichen Umgang mit dem Pferd bewirkt dieses Halfter eine deutliche Entlastung des Hinterhauptbeines und der Ansätze des paarigen Nackenstranges. Die Verteilung des Drucks auf zwei Genickriemen schont die einzelnen Wirbel, Muskelansätze, Nervenbahnen und Schleimbeutel und minimiert so die Gefahr von Blockaden und Entzündungen im Genickbereich. Gleichzeitig entsteht ein positiver Effekt für alle in Verbindung stehenden Muskelgruppen an Hals, Schulter, Rücken und bis zum Hinterbein.

Auf Zug erhält das Pferd durch den zusätzlichen Halfterriemen mit jedem Schritt automatisch einen Wechselimpuls anstatt eines Dauerdrucks im Genickbereich. Dieser Impuls wirkt nicht nur nach unten, sondern gibt im Wechsel auch eine Vorwärtsaufforderung. Daraus ergibt sich für die Pferde ein hoher Tragekomfort mit der Folge gesteigerten Wohlbefindens.

NeXaver®️ Halfter sind als Gebrauchsmuster DE 20 2017 107 013 geschützt und zum Patent angemeldet.

NeXaver®️ Handlinghalfter mit zwei Genickriemen sind für den täglichen, vorsorgenden Umgang mit dem Pferd konzipiert. Sie schützen außerdem besonders:

  • beim Verladen und Transport
  • Pferde, die sich beim Anbinden ins Halfter werfen
  • kopfscheue Pferde, die zum Steigen neigen
  • Pferde an der Longe
  • Pferde, die in der Erziehung stehen
  • Fohlen, die im Genick noch besonders anfällig sind